Willkommen auf www.heimdiagnose.de

Informationsportal

Gesundheitstests für zu Hause - Heimtests - Schnelltests - Selbsttests


Urintest Gallenwerte

Galle ist ein Körperflüssigkeit, die in der Leber produziert wird. Durch die Gallenflüssigkeiten wird die Nahrung für die Verdauung aufgespalten.



Insbesondere bei der Fettverdauung spielt die Galle eine sehr wichtige Rolle. Galle, die nicht benötigt wird, speichert der Körper in der Gallenblase.

Eine gesunde Galle ist für den reibungslosen Ablauf der Verdauungsprozesse unabdingbar.

Mit Harnteststreifen kann man überprüfen, ob Anzeichen für eine Erkrankung der Galle vorliegen.

Zu den Gallenerkrankungen zählen Gallensteine, die Gallenblasenentzündung oder Entzündungen der Gallenwege.



Als Indikatoren dienen 2 verschiedene Harnwerte.

Ein erhöhter Wert an Bilirubin im Urin entsteht, wenn die Galle (oder Leber) erkrankt ist. Bilirubin ist ein gelbes Abbauprodukt des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin. Ein gesunder Körper scheidet Bilirubin nicht über den Urin aus.

Urubilinogen ist ein Abbauprodukt des Bilirubins. Erhöhte Werte weisen u.a. auf eine Infektion der Gallenwege hin.

Die Teststreifen werden kurz in den gesammelten Morgenurin gehalten.

Um ein sicheres Ergebnis zu erhalten, sollte der Test an mehreren Tagen durchgeführt werden. Sind einzelne Urin-Werte positiv, sollten Sie für genauere Untersuchungen den Arzt aufsuchen. Bei positiven Werten kann auch eine Lebererkrankung vorliegen.



Produktanbieter
Bücher zum Thema gesunde Galle/ Gallenerkrankungen


Zurück

Haftung/ Impressum Sitemap Aus-Silber kaufen-und-helfen Musikduos
Solisten