Willkommen auf www.heimdiagnose.de

Informationsportal

Gesundheitstests für zu Hause - Heimtests - Schnelltests - Selbsttests


Hautkrebsvorsorge - Messen der UV-Strahlung

Setzt man sich ohne Schutz viel und oft der Sonne aus, kommt es zu einer schnelleren Hautalterung. Das Risiko für Hautkrebs ist stark erhöht. Die gefährliche Sonnenstrahlung wird durch ultraviolette (UV-) Strahlen ausgelöst.


Diese Strahlen sind für den Menschen nicht wahrnehmbar und machen sich bei Überdosierung z.B. als Sonnenbrand bemerkbar.

Häufige Überdosierungen können zu schweren Schäden an der menschlichen Erbsubstanz und damit zu Krebs führen.

Mittels eines UV-Strahlen Messegerätes oder einer Armbanduhr mit UV-Sensor kann man sich vor einer zu starken UV-Strahlung schützen.



Der UV-Sensor misst die UV-Strahlenstärke vor Ort und warnt Sie rechtzeitig. Die Messung der Strahlenstärke geht auf den UV-Index der Weltgesundheitsorganisation zurück. Dort ist verankert, ab welcher Strahlenstärke eine gesundheitsschädigende Wirkung zu befürchten ist. 

Das UV-Strahlen Messgerät ist sehr handlich und somit ideal, um es überallhin mitzunehmen. Es gibt sogar so kleine Messgeräte, dass sie als Schlüsselanhänger mitgeführt werden können.

Je nach Gerät gibt es folgende Funktionen: Ermittlung der UV-A und UV-B-Strahlung, Berücksichtigung des individuellen Hauttyps und Lichtschutzfaktors, Alarmfunktion, Temperaturmessung, Weckfunktion.

Die Armbanduhr mit UV-Messung funktioniert wie eine normale Uhr. Sie zeigt die Zeit und das Datum an. Darüber hinaus haben die Modelle zum Teil folgende Funktionen: Temperaturmessung, Stoppuhr, Kalender, Hintergrundbeleuchtung, Speicher- und Alarmfunktion. Sie sind meist wasserfest bis 50m.



Amazon-Angebote Uhren mit UV-Messung
Amazon-Angebote UV-Strahlen Messgeräte
Bücher zum Thema Hautkrebs

Zurück

Haftung/ Impressum Sitemap Aus-Silber kaufen-und-helfen Musikduos
Solisten